Was kostet eine Photovoltaikanlage Erfahrungen & Bewertungen zu enerix - Alternative Energietechnik

Wie viel kostet eine Photovoltaikanlage?

Anschaffungskosten Photovoltaik

Wie viel kostet eine Photovoltaikanlage und rechnet sich die Investiton überhaupt? Diese Frage stellen sich Hausbesitzer, die ihre Stromversorgung selbst in die Hand nehmen wollen. Wie viel eine Photovoltaikanlage kostet hängt von der Anlagengröße, den persönlichen Wünschen und von den örtlichen Gegenheiten ab. Die gesamten Anschaffungskosten einer Photovoltaikanlage umfassen die PV-Module, den Wechselrichter, das Montagesystem, die Montagekosten und den elektrischen Anschluß an das Haus- bzw. an das öffentliche Stromnetz. Hinzu kommen die Planungskosten, die Anmeldung beim zuständigen Energieversorgerung und die Kosten der Inbetriebnahme.

Die Kosten für eine PV-Anlage unterteilen sich auf:

  • 40% für die Solarmodule
  • 15% für den Wechselrichter
  • 20% für weitere Solaranlagenteile
  • 25% für die Montage- und Installationsarbeiten

 

 

Preisentwicklung Photovoltaikanlagen

Die Kosten für eine Photovoltaikanlage sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gefallen. Die Grafik zeigt die Preisentwicklung für 1 Kilowattpeak [kWp] seit 2008.

Wie viel kostet eine Photovoltaikanlage für ein Einfamilienhaus? Die durchschnittliche Größe einer PV-Anlage für ein Einfamilienhaus liegt bei rund 7 kWp und liefert rund 5.000 kWh pro Jahr. Eine schlüsselfertige 7 kWp Anlage ohne Stromspeicher kostet inklusive Montage und elektrischer Installation im Durchschnitt 10.600 € Netto zzgl. Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer kann man als Betreiber einer Photovoltaikanlage vom Finanzamt erstattet bekommen. Wie das funktioniert erfährst du in unserem Steuerleitfaden.

Wie groß sollte die Photovoltaikanlage sein?

Wie groß muss ein Photovoltaikanlage sein? Die richtige Größe der Photovoltaikanlage und des Stromspeichers hängt von deinem jährlichen Stromverbrauch ab. Eine 4-Köpfige Familie benötigt beispielsweise im Durchschnitt 5.000 kWh Strom pro Jahr. Um einen möglichst hohen Eigenverbrauch, ohne Speicherung zu erreichen, sollte die Photovoltaikanlage optimaler Weise, mindestens 25 Prozent mehr elektrische Energie pro Jahr produzieren als der Verbrauch groß ist. Eine ausreichende große Dachfläche ist natürlich Voraussetzung. Damit ergibt sich ein Solarertrag von 6.250 kWh pro Jahr. Der solare Energieertrag einer Photovoltaikanlage richtet sich nach der regionalen Lage, der Modulausrichtung und ggf. Verschattung. In unseren Breitengraden liegt der solare Energieertrag zwischen 800 und 1.000 kWh pro Jahr und pro Kilowattpeak (kWp). Im Durchschnitt kann man mit 900 kWh/kWp/a rechnen. Die benötigten 6.250 kWh/a teilt man durch die 900 kWh/kWp/a und erhält die Größe der Photovoltaikanlage mit 7 kWp.

Überschlägige Kosten von Photovoltaikanlagen zwischen 5 - 10 kWp

Größe der Photovoltaikanlage

Modulfläche

Passend zum Stromverbrauch

Gesamtpreis

5,0 kWp

30 m²

Bis 4.000 kWh/Jahr

7.750 – 8.000 €

6,0 kWp

36 m²

Bis 4.500 kWh/Jahr

9.000 – 9.250 €

7,0 -kWp

42 m²

Bis 5.000 kWh/Jahr

10.450 – 10.750 €

8,0 kWp

48 m²

Bis 5.500 kWh/Jahr

11.750 – 12.000 €

9,0 kWp

54 m²

Bis 6.000 kWh/Jahr

13.150 – 13.500 €

10 kWp

60 m²

Bis 6.500 kWh/Jahr

14.500 – 15.000 €

Bei den oben aufgeführten Preisen handelt es sich um eine ungefähre Preisindikation und keine verbindlichen Preise. Der Gesamtpreis ist netto, ohne Mehrwertsteuer berechnet und beinhaltet die schlüsselfertige Installtion.

  1. Kann die bestehende Unterverteilung genutzt werden oder muss ein zusätzlicher Zählerschrank installiert werden?
  2. Muss ein Schutzgerüst für die Installation der Photovoltaikmodule aufgestellt werden?
  3. Welche Art der Solarmodule sollen installiert werden, Standardmodule oder mit maximaler Leistung?
  4. Müssen Leistungsoptimierer für evtl. Verschattungen installiert werden oder liegt keine Verschattung vor?
Photovoltaik Leitfaden 2020

Photovoltaik Leitfaden 2020

Du möchtest deine Stromkosten senken und planst eine Photovoltaikanlage? Wir haben das ultimative Handbuch „Schritt für Schritt zur eigenen Photovoltaikanlage” entwickelt, das dir bei deinem Vorhaben hilft. Mehr als 25.000 Mal haben wir den Ratgeber schon in elektronischer und gedruckter Form Interessenten zur Verfügung gestellt. Die Rückmeldungen und Bewertungen sprechen für sich.

JETZT NEU!

Die 7. überarbeitete Auflage enthält auf 44 Seiten zahlreiche Beispiele, Musterberechnungen, Checklisten, Tipps und erklärt in acht Schritten, wie man sein Hausdach als Energiequelle nutzt. Zudem informiert der Ratgeber zu den Themen „Solarstrom tanken“ und "Mit Solarstrom heizen".