Peter Knuth

Co-Founder & Geschäftsführer enerix - Photovoltaikprofi - Franchisemanager


Hallo, mein Name ist Peter Knuth und ich möchte kurz vorstellen. Ich bin aktiver Energiewender, habe ein Handwerk gelernt, Maschinenbau studiert und bin seit mittlerweile über 20 Jahren in der Photovoltaikbranche tätig. 2002 bin ich in die Photovoltaikbranche eingestiegen und habe damals die Technik von der Pike auf gelernt, PV-Anlagen auf Dächern selbst montiert und elektrisch ans Netz angeschlossen. Mein heutiges Wissen beruht auf den Erfahrungen der vergangenen zwei Jahrzehnten und der vielen tausend Anlagen die meine Kolleginnen, Kollegen und ich gemeinsam errichtet haben.

Ich bin der festen Überzeugung, dass die künftige Energieversorgung in der Photovoltaik und in der dezentralen Energieversorgung liegt und die Klimaziele mit einem konsequenten Photovoltaikausbau zu erreichen sind. Die Sonne liefert uns die dazu notwendige Energie, kostenfrei, nachhaltig und weit mehr als die gesamte Menschheit weltweit verbraucht. Deshalb sollten wir dieses unerschöpfliche Potenzial noch mehr für unsere Energieversorgung nutzen.

Um noch mehr Menschen vom Sinn der solaren Energieversorgung zu überzeugen und sie bei ihrer persönlichen Energiewende zu unterstützen habe ich zusammen mit meinem Geschäftspartner Stefan Jakob enerix 2007 gegründet. Heute sind wir an über 100 Standorten in Deutschland und Österreich tätig war mich wirklich stolz macht. Bei enerix begleite ich junge enerix-Franchisepartner bei ihrem Weg in die Selbständigkeit und beim Aufbau ihrer regionalen Photovoltaik-Fachbetriebe.

Ich betreibe selbst ein paar Photovoltaikanlagen, ein Teil davon sogar auf Norddächern und ich bin begeistert, wie diese Technik Tag für Tag wartungsfrei Energie liefert. Obwohl ich ein überzeugter Photovoltaikfan bin, sehe ich Freilandanlagen in Deutschland, Österreich bzw. in den meisten Regionen Europas als eher kritisch an. Photovoltaikanlagen spielen dann ihre Stärke richtig aus, wenn sie dezentral und verbrauchsnah auf oder an Gebäuden, zur Überdachung von Parkplätzen oder auf kontaminierten Flächen installiert werden. Aus diesem Grund bin ich der Meinung, dass man erst die vorhandenen Flächen nutzen sollte und keine Photovoltaikanlagen in die grüne Landschaft bauen sollte.

Meine Profile in den sozialen Medien