Wärme aus Solarstrom

Infrarotheizungen und Wärmepumpen

Mit Solarstrom modern und umweltfreundlich heizen

Mit Solarstrom heizen und warmes Wasser herstellen, ohne Gas, Öl oder Pellets. So machst du dich unabhängig von steigenden Energiekosten, denn die notwendige Energie kommt von deinem eigenen Dach.
In der Vergangenheit war das Heizen mit Strom eher unwirtschaftlich, waren doch die Energieträger Gas und Öl sehr günstig. Dank der neuen Energievorschriften ist der Energiebedarf heutiger Gebäuden massiv gesunken. Die Kombination aus Infrarotheizungen und Warmwasserwärmepumpen sind die günstige und umweltschonende Alternative zu konventionellen Heizungssystemen.
Die angenehmere Wärme und der wesentlich geringere Anschaffungspreis machen diese Heizungssysteme so attraktiv und durch die Kombination mit einer Photovoltaikanlage kann man einen Teil des notwendigen Stroms sogar selbst herstellen.


Infrarotheizungen

Bist du schon mal vor einem Kachelofen oder vor einem Kamin gesessen oder hast beim Skifahren die wärmenden Sonnenstrahlen genossen? Genau so musst du dir die wohlige Wärme einer Infrarotheizung vorstellen. Infrarotheizungen sind vielseitige Heizungssysteme - individuell in Neu- oder Bestandsbauten einsetzbar - und in Kombination mit einer Photovoltaikanlage unschlagbar in der Wirtschaftlichkeit. Genieße die wohlige Strahlungswärme einer Infrarotheizung.

Zu den Produktdetails

Warmwasserwärmepumpen

Mit der Warmwasserwärmepumpe kannst du deinen Solarstrom direkt in warmes Wasser wandeln, du reduzierst damit deinen Öl- oder oder Gasverbrauch und schonen so die Umwelt und deinen Geldbeutel. Warmwasserwärmepumpen sind die optimale Ergänzung zu bestehenden Öl- oder Gasheizung und können sehr einfach in bestehende Heizungssysteme ergänzt werden. Warmes Wasser zum Nulltarif.

Zu den Produktdetails
Photovoltaik-Leitfaden 2019

Photovoltaik-Leitfaden 2019

Du möchtest deine Stromkosten senken und planst eine Photovoltaikanlage? Wir haben das ultimative Handbuch „Schritt für Schritt zur eigenen Photovoltaikanlage” entwickelt, das dir bei deinem Vorhaben hilft. Mehr als 12.000 Mal haben wir den Ratgeber schon in elektronischer und gedruckter Form Interessenten zur Verfügung gestellt. Die Rückmeldungen und Bewertungen sprechen für sich.

JETZT NEU!

Die 6. überarbeitete Auflage enthält auf 40 Seiten zahlreiche Beispiele, Musterberechnungen, Checklisten, Tipps und erklärt in acht Schritten, wie man sein Hausdach als Energiequelle nutzt. Zudem informiert der Ratgeber zu den Themen „Solarstrom tanken“ und über die Kombination mit einer Wärmepumpe.