Ökostrom Erfahrungen & Bewertungen zu enerix - Alternative Energietechnik

Ökostrom

Photovoltaik- + Windenergie = 100 % Ökostrom für dein Zuhause

Ökostrom - Wer sich für eine Photovoltaikanlage auf dem eigenen Hausdach entscheidet, entscheidet sich für die nachhaltigste Form der Energieversorgung in den eigenen vier Wänden. In Kombination mit einem Stromspeicher erreicht man eine jährliche Eigenversorgung von bis zu 80 Prozent.

Den restlichen Strom erhalten unsere Kunden aus norddeutschen Windkraftanlagen. Damit entscheiden sich unsere Kunden für eine 100 Ökostrom-Versorgung.

  • Du kaufst 100% Ökostrom aus norddeutschen Windkraftanlagen.
  • Zertifiziert durch den TÜV-Nord.
  • Deutschlandweit erhältlich.
  • Top Preis für echten grünen Strom
  • Einfacher Wechsel: Wir übernehmen kostenlos alle Formalitäten.
  • Mit enerix Ökostrom lieferst du einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz.

Zu 100% Ökostrom wechseln

Postleitzahl und den notwendigen Jahresbezug in Kilowattstunden eingeben.

Mit deinem Wechsel zu enerix Ökostrom unterstützt du zusätzlich ein Umweltprojekt

Für deinen Wechsel zu enerix Ökostrom spendet der enerix-Fachbetrieb in deiner Nähe 25 Euro für ein Umweltschutzprojekt mit dem du zusätzlich etwas für die Umwelt tust. Die Spende überreichen wir einmal pro Jahr einem ausgewählten Projekt. Danke für deinen Wechsel und für die Unterstützung.

Photovoltaik-Leitfaden 2019

Photovoltaik-Leitfaden 2019

Du möchtest deine Stromkosten senken und planst eine Photovoltaikanlage? Wir haben das ultimative Handbuch „Schritt für Schritt zur eigenen Photovoltaikanlage” entwickelt, das dir bei deinem Vorhaben hilft. Mehr als 12.000 Mal haben wir den Ratgeber schon in elektronischer und gedruckter Form Interessenten zur Verfügung gestellt. Die Rückmeldungen und Bewertungen sprechen für sich.

JETZT NEU!

Die 6. überarbeitete Auflage enthält auf 40 Seiten zahlreiche Beispiele, Musterberechnungen, Checklisten, Tipps und erklärt in acht Schritten, wie man sein Hausdach als Energiequelle nutzt. Zudem informiert der Ratgeber zu den Themen „Solarstrom tanken“ und über die Kombination mit einer Wärmepumpe.