Warmwasser-Wärmepumpe

Warmes Trinkwasser mit Energie aus der Luft und Strom vom Dach

Macht aus warmer Luft heißes Wasser: Vitocal 161-A

Die kompakte Wärmepumpe Vitocal 161-A ist mit allen Komponenten für eine effiziente Warmwasserbereitung ausgestattet. Neben dem Wärmepumpenmodul enthält das platzsparende Gehäuse einen 300-Liter-Warmwasserspeicher sowie die Regelung. Vitocal 161-A nutzt die Raumluft zur kostengünstigen Erwärmung von Trinkwasser. Dabei eignet sie sich gleichermaßen für das Einfamilienhaus wie für den kleineren Gewerbebetrieb. Überall dort wo man Abwärme nutzen kann oder Räume die gekühlt werden sollen, wie zum Beispiel der Weinkeller oder der Kühlraum für Lebensmittel. Die Wärmepumpe ist wahlweise ohne Rohrwendel-Wärmetauscher für den monovalenten Betrieb erhältlich oder mit integriertem Rohrwendel-Wärmetauscher zum Einsatz in einem bivalenten Heizungssystem, etwa in Kombination mit einer Solaranlage.

Besonders wirtschaftlicher Betrieb mit Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage

Besonders wirtschaftlich betreiben Sie die Warmwasser-Wärmepumpen mit selbst erzeugtem Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage oder mit kostenfreien Regelstrom. Wo Sie bisher Öl oder Gas teuer bezahlen mussten, produzieren Sie den notwendigen Strom einfach selbst. Die intelligente Vernetzung zwischen Photovoltaikanlage und Wärmepumpe garantiert, dass Sie immer vorrangig Solarstrom verwenden.

Produkteigenschaften:

  • Preisattraktive Warmwasser-Wärmepumpe für Umluft- oder Abluftbetrieb
  • Wahlweise mit innenliegendem Solar-Wärmetauscher und Solarregelung für Flach- und Röhrenkollektoren
  • Hoher COP-Wert von 3,1 (COP = Coefficient of Performance)
  • Leistung: 1,7 kW
  • Speicherinhalt: 300 Liter
  • Abluftvariante mit maximalem Volumenstrom von 300 m3/h
  • Raumentfeuchtung im Aufstellraum oder in den angeschlossenen Räumen
  • Einfache Inbetriebnahme durch steckerfertige Verdrahtung und voreingestellte Regelung
  • Erwärmung des Trinkwassers auf 65 °C über Wärmepumpenmodul
  • Schnellaufheizungsfunktion mit optionalem Elektro-Heizeinsatz
  • Vorbereitet für den optimierten Verbrauch selbst erzeugten Stroms aus Photovoltaikanlagen
  • SmartGrid fähig

Wahlweise für Um- oder Abluft erhältlich

Viessmann Warmwasser-Wärmepumpen werden im Neubau und bei der Modernisierung eingesetzt und sie lassen sich mit mit einer vorhandenen Öl- oder Gas-Heizung sehr einfach kombinieren.

Als Umluftversion nutzt die Vitocal 161-A die Luft aus dem Raum, in dem sie installiert ist. Der angesaugten Luft wird ein Teil der Wärme entzogen und diese von der Wärmepumpe auf ein nutzbares Temperaturniveau (auf bis zu 65 °C für erhöhte Trinkwasserhygiene) angehoben. Den Räumen wird Feuchtigkeit entzogen. Das schützt die Bausubstanz und steigert die Wohnqualität.

Durch den Austausch des Umluftdeckels mit einem Abluftdeckel (Zubehör) kann Vitocal 161-A auch als Abluft-Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung verwendet werden. Über die Kanäle wird die warme Abluft aus den Räumen, etwa aus Bad oder Küche, abgeführt. Diese werden so entfeuchtet und Schadstoffe abtransportiert. Damit können Sie Ihre individuellen Vorstellungen besonders gut umsetzen. 

 

Möchten Sie mehr über die Warmwasser-Wärmepumpe von Viessmann erfahren?