sonnenCommunity und sonnenFlat

Einsteigen und 100% unabhängig werden.

Teilen Sie Ihren Strom mit anderen Mitgliedern

Machen Sie sich unabhängig von Ihrem bisherigen Energieversorger – mit der sonnenCommunity.
Die sonnenCommunity ist die erste unabhängige Energiegemeinschaft Deutschlands, in der Menschen ihren selbst erzeugten Strom miteinander teilen können. In ihr können sich Betreiber von enerix Solaranlagen und sonnenBatterie Besitzer intelligent miteinander vernetzen. So entsteht ein unabhängiges virtuelles Kraftwerk. Dessen Mitglieder stellen den Strom, den sie gerade nicht selbst benötigen, einander voll automatisch zur Verfügung, und das zu garantiert günstigen Konditionen.


Keine Stromkosten* mehr – mit der sonnenCommunity und der sonnenFlat

Praktisch sieht das so aus:

Übersteigt der Energiebedarf eines Mitglieds im regnerischen Flensburg seine eigene Reserve, hilft die sonnenCommunity automatisch mit Energie aus dem sonnigen München aus. Weil die Mitglieder nicht benötigte Energie online miteinander teilen, entsteht echte Unabhängigkeit vom bisherigen Stromversorger.
Wer selbst produzierte Stromüberschüsse an andere Mitglieder der sonnenCommunity abgibt, erzielt dafür sogar bessere Preise, als beim Verkauf an  große Stromkonzerne. Mitglieder, die Strom aus der sonnenCommunity beziehen, zahlen für den Community-Strom ebenfalls durchschnittlich niedrigere Preise - denn die Gewinnmarge der Energiekonzerne entfällt.

Über eine zentrale Software wird zu jedem Zeitpunkt genau überwacht, wie viel Community-Strom gerade produziert und wie viel verbraucht wird. Damit können Angebot und Nachfrage im Gleichgewicht gehalten werden. So wird sichergestellt, dass immer genügend Energie für die Mitglieder der sonnenCommunity vorhanden ist.

Mitgliedern der sonnenCommunity steht außerdem der Zugang zur sonnenFlat mit 0 Euro* Stromkosten zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten Sie kostengünstigen Zugang zu neuen Technologien wie intelligenten Thermostaten oder Funksteckdosen, mit denen Sie Ihre Strom- und Wärmekosten weiter senken können.

Vorteile als Mitglied der sonnenCommunity:

  • 1.875,00 EUR (Brutto) Preisreduzierung beim Kauf einer sonnenBatterie***
  • Zugang zur sonnenFlat mit 0 EUR Stromkosten* mit der sonnenBatterie eco
  • Komplette Unabhängigkeit vom bisherigen Energieversorger
  • sonnenFlat-Box mit zusätzlichen Geräten*** (wie z. B. Zähler) im Wert von 930,00 EUR
  • Transparente Stromversorgung
  • Strom in der sonnenCommunity ab 23 Cent/kWh** (brutto)
  • Teilnahme am Regelenergiemarkt erhöht die Wirtschaftlichkeit der sonnenCommunity
  • Gemeinsame Stabilisierung des öffentlichen Stromnetzes, so dass der geplante Netzausbau reduziert werden kann
  • Strom- und zusätzliche Heizkosten senken

Keine Stromkosten* mit der sonnenFlat.

Mit der sonnenFlat können Mitglieder der sonnenCommunity Ihre Stromkosten dauerhaft auf 0 Euro* senken. Das funktioniert so: sonnenBatterie Besitzer können in der sonnenCommunity optional die Tarife der sonnenFlat nutzen - und damit am Programm zur Netzentlastung teilnehmen.

Hierbei wird die sonnenBatterie durch einen speziellen Zähler mit der sonnen Steuerzentrale  vernetzt. Zusammen mit tausenden anderen sonnenBatterien entsteht so ein großer Speicher-Schwarm. Dieser kann bei Bedarf kurzfristig überschüssige Energie aus dem öffentlichen Stromnetz aufnehmen oder wieder abgeben. Stromschwankungen durch Wind- oder Sonnenenergie werden so verringert und die Netze entlastet.
Das wird von sonnen honoriert: Je nach Tarif, Größe der sonnenBatterie und dem Stromverbrauch erhält das Mitglied dauerhaft kostenlosen Strom. Ganz ohne zusätzliche Gebühren oder Kosten für das intelligente Zählersystem.

Die sonnenCommunity macht erneuerbare Energien damit stabiler und hilft so, einen teuren Netzausbau zu verringern. Für diese Dienstleistung erhalten die Mitglieder der sonnenCommunity über die sonnenFlat-Tarife kostenlosen Strom.

Welche Tarife gibt es bei der sonnenFlat?

Für Ihr Eigenheim gibt es die sonnenFlat home in drei verschiedenen Varianten. Um herauszufinden, welche Variante die richtige für Sie ist, orientieren Sie sich einfach an Ihrem Jahresstromverbrauch. Dazu werfen Sie am besten einen Blick in die letzte Abrechnung Ihres bisherigen Stromversorgers.

Die kleinste Version der sonnenFlat home deckt einen jährlichen Stromverbrauch bis 4.250 Kilowattstunden (kWh) ab. Hierzu wird eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von mindestens 5,5 kWp bzw. einem jährlich garantierten Mindestertrag von 4.400 kWh pro Jahr und eine sonnenBatterie mit einer Größe von mindestens 6 kWh benötigt. Die Strommenge von 4.250 kWh erhalten Sie dann umsonst!

Die nächstgrößere Version deckt jährlich 5.500 kWh Strom kostenfrei ab, dazu wird eine PV-Anlage mit einer Mindestleistung von 7,5 kWp bzw. einem gewährleisteten Mindestertrag von 6.000 kWh pro Jahr sowie eine sonnenBatterie mit mindestens 8 kWh benötigt.

Bei der größten Variante der sonnenFlat home zählt ein Verbrauch bis 6.750 kWh und dazu passend eine PV-Anlage mit einer Mindestleistung von 9,5 kWp bzw. einem garantierten Mindestertrag von 8.000 kWh pro Jahr sowie eine sonnenBatterie mit mindestens 10 kWh.

Die Laufzeit für die Tarife beträgt 1 Jahr mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen bis zum Monatsende. Sie möchten wissen, was passiert, wenn Sie einmal mehr Strom benötigen, als in Ihrem Tarif abgedeckt wird? Dann beziehen Sie sonnenCommunity Strom einfach zu 23 Cent**/ kWh, was deutlich unter den marktüblichen Preisen liegt.

* Als Mitglied in der sonnenCommunity mit sonnenFlat home. Bedingungen unter www.sonnenbatterie.de/mitglied-werden. Kostenloser Strom ist abhängig von dem gewählten sonnenFlat-Tarif: Kunden erhalten mit den Tarifen „sonnenFlat 4250“ max. 4.250 kWh, „sonnenFlat 5500“ max. 5.500 kWh und mit "sonnenFlat 6750" max. 6.750 kWh.
**  23 Cent/kWh (Brutto) bis 2.000 kWh, 25,9 Cent/kWh (Brutto) ab 2.001 kWh.  
***  Begrenztes Kontingent

7  Der jeweilige sonnenFlat-Tarif richtet sich nach dem Stromverbrauch pro Jahr. Der verbindliche Bezugswert dafür ist die letzte Strom-Jahresrechnung. Innerhalb des jeweiligen sonnenFlat-Tarifs ist eine Mindestgröße der sonnenBatterie und wahlweise eine Mindestleistung der Photovoltaik-Anlage oder ein jährlicher Mindestertrag der Photovoltaik-Anlage festgelegt. Für die sonnenFlat 4.250 mit einem Jahresverbrauch bis 4.250 kWh gilt eine Mindestkapazität der sonnenBatterie von 6 kWh, eine Mindestleistung der PV-Anlage von 5,5 kWp oder ein jährlicher Mindestertrag von 4.400 kWh. Für die weiteren Flat-Pakete gelten folgende Voraussetzungen: sonnenFlat 5.500 bis 5.500 kWh Jahresverbrauch, 8 kWh sonnenBatterie, 7,5-kWp-PV-Anlage oder 6.000 kWh Ertrag. sonnenFlat 6.750 bis 6.750 kWh Jahresverbrauch, 10 kWh sonnenBatterie, 9,5 kWp oder 8.000 kWh Mindestertrag. Der jährliche Mindestertrag muss über den gesamten Vertragszeitraum garantiert werden. Ertragseinbrüche durch z.B. Alterung, Wetterabhängigkeit oder Ausfall der Anlage müssen berücksichtigt werden.